LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massage zur Verbesserung des Lymphflusses. Mit rhythmischen Druckimpulsen wird der Abfluss von Gewebeflüssigkeit über das Lymph- und Venensystem gefördert.

 

WIRKUNG

  • entwässernd

  • entgiftend

  • entschlackend

  • beruhigend

  • stärkt das Abwehrsystem

 

ANWENDUNG BEI

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Entstauung und Entschlackung des Gewebes beim Fasten, während einer Ernährungsumstellung

  • zur allgemeinen Entspannung

  • bei Infektneigung

  • bei Stress, Burn-Out, Ruhelosigkeit

  • Prellungen, Stauchungen, Luxationen, Distorsionen, Hämatomen, frischen Frakturen

  • Erkrankung der venösen Gefässe (z.B. chronisch venöse Insuffizienz, Krampfadern)

  • Schweren Beinen

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, z.B. Gelenkschwellungen, Weichteilrheumatismus, Fibromyalgie

  • Sekundäres Lymphödem (nach Operationen, Bestrahlungen, Verletzungen, Entzündungen) v.a. bei Tumorbehandlungen bzw. Lymphknotenentfernung

  • Primäres Lymphödem (anlagebedingt)

  • Lipödem